Verwaltung

Öffentliche Stellenausschreibung

 

Die Stadt Landsberg hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt

unbefristet eine Stelle als

 

Sachbearbeiter/-in Ordnung und Sicherheit (m/w/d)

 

zu besetzen.

 

Sie erwartet ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet, mit den

Aufgabenschwerpunkten:

 

  • Bearbeiten von Ordnungswidrigkeiten, die von Bürgerinnen und Bürgern, Beschäftigen im Außendienst und anderen Dienststellen angezeigt werden (Straßenverkehrsrecht, Ordnungsrecht, Melderecht),

Entscheidung und Festsetzung von Geldbußen, d. h. Durchführung notwendiger Ermittlungen, Anhörung der Betroffenen sowie der Zeugen, Festsetzen von Verwarn- und Bußgeldern, einschließlich kassenmäßiger Abwicklung, Bearbeitung von Einsprüchen

  • Festlegung und Durchführung von Maßnahmen zur Gefahrenabwehr
  • Zusammenarbeit mit anderen Behörden (Landkreis Saalekreis, Polizei)
  • Bewirtschaftung der Dienstfahrzeuge (Beschaffung von neuen Fahrzeugen, Haushaltsplanung, laufende Unterhaltung des bestehenden Fuhrparkes
  • Planung und Unterhaltung der Spielplätze (laufende Unterhaltung der vorhandenen Spielplätze, Erwerb neuer Spielgeräte bzw. Neugestaltung von Spielplätzen, Haushaltsplanung)
  • Kassenführung im Bereich Bürgerservice
  • Vertretung für Gewerbeangelegenheiten sowie im Bereich Brandschutz- und Feuerwehrangelegenheiten
     
     
    Ihr Profil:
     
  • Befähigung zum mittleren Verwaltungsdienst (z. B. Verwaltungsfachangestellte/r) oder vergleichbare Ausbildung mit vergleichbaren Kenntnissen, Fähigkeiten und Erfahrungen
  • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz, Sorgfalt, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Team- und Konfliktbewältigungsfähigkeit, Zuverlässigkeit sowie sicheres Auftreten im Umgang mit Bürgern und Behörden
  • PC-Kenntnisse in der Standardsoftware (Outlook, Word, Excel etc.)
  • Fahrerlaubnis der Klasse B 
     

Wir bieten:

 

  • eine vielseitige, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem
    hoch motiviertem Team
  • eine Vollzeitstelle (40h/Wo.) und Eingruppierung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes - TVÖD VKA, inklusive der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes wie Jahressonderzahlung, leistungsorientiertes Entgelt, vermögenswirksame Leistungen, Betriebsrente, 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage-Woche)
  • Familienfreundlichkeit (z. B. durch gleitende Arbeitszeiten)
  • Entwicklungschancen durch Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen^
     
     
    Bewerbungsunterlagen:
     
    Wenn Sie die Anforderungen erfüllen, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung!
    Bitte bewerben Sie sich mit einem Bewerbungsanschreiben, tabellarischem Lebenslauf, Nachweis über die erforderliche berufliche Qualifikation, Kopien von qualifizierten
    Dienst-/ Arbeitszeugnissen/ Beurteilungen, die nicht älter als drei Jahre sein sollten und gegebenenfalls Referenzen. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Stellen nur nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besetzen dürfen. Wir können Sie daher im weiteren Verfahren nur dann berücksichtigen, wenn Sie uns Nachweise hierüber vorlegen.
    Die genannten Unterlagen senden Sie bitte bis zum
     
     
    09.12.2019
     
    an die
     
    Stadt Landsberg
    Köthener Straße 2
    06188 Landsberg
     
    oder online an: bewerbung@stadt-landsberg.de.
     

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Kristin Dögel, Tel.: 034602/ 24937 – Mail: bewerbung@stadt-landsberg.de.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aufwendungen in Verbindung mit der ausgeschriebenen Stelle wie Bewerbungs- und Reisekosten etc. können nicht erstattet werden.

Sofern Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben nicht ausdrücklich die Rückgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen und einen frankierten Rückumschlag beilegen, gehen wir davon aus, dass auf eine Rückgabe verzichtet wird. Bei Verzicht werden die Unterlagen 3 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

 

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Personalauswahlverfahren zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem datenschutzrechtlichen Informationsblatt auf unserer Homepage:

https://www.stadt-landsberg.de/datenschutzbestimmungen-bewerbungen/

 

Landsberg, 21.11.2019

Anja Werner

Bürgermeisterin der Stadt Landsberg