Verwaltung

Baumaßnahme Hohenthurm - L 168

Mitteilung des FB Bauverwaltung
Ortsteil Hohenthurm

Sehr geehrte Anwohner,

das KAG LSA sieht eine Beteiligung der beitragspflichtigen Grundstückseigentümer im Vorfeld der Straßenbaumaßnahmen vor, um sie über den Maßnahmeumfang und die voraussichtliche insgesamt entstehende Kostenbelastung zu informieren.

Über den Umfang der Baumaßnahme und den Ablauf wurden Sie bereits in einer Anwohnerversammlung am 16.05.2019 (öffentliche Bekanntmachung im Amtsblatt Nr. 5/2019 vom 08.05.2019) durch die Bauverantwortlichen der bevorstehenden Baumaßnahme „Grundhafter Ausbau der Ortsdurchfahrt L 168“ informiert. Hier hatten Sie die Möglichkeit Stellung zu nehmen, Einwände zu äußern oder Vorschläge einzubringen.

Die Ausschreibung der gesamten Baumaßnahme lag in der Verantwortung der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt. Zum Zeitpunkt der Anwohnerversammlung lag der Stadt Landsberg noch kein vollständiges Ausschreibungsergebnis vor, so dass an diesem Abend keine Aussage über das Gesamtkostenvolumen getroffen werden konnte.

Da es sich um den grundhaften Ausbau einer Landesstraße handelt, sind nur für die Nebenanlagen Erschließungs- oder Straßenausbaubeiträge für die Beitragspflichtigen zu erwarten.

Weil der Straßenausbaubeitrag nur aufgrund der tatsächlich anfallenden Kosten berechnet werden kann, konnte zu diesem Zeitpunkt keine Aussage über die individuelle Kostenbelastung des späteren Beitragspflichtigen getroffen werden. Die Kostenermittlung ist erst ab Eingang der letzten Unternehmerrechnung, d.h. nach Beendigung der Baumaßnahme möglich.

Es treten immer wieder Fragen zur Baumaßnahme auf und evtl. haben Einige nicht an der Veranstaltung teilgenommen. Deshalb hier kurze Erläuterungen:

Die Bauverantwortlichen sind:

Auftraggeber:                       Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt
                                             Stadt Landsberg
                                             WAZV Saalkreis  
                                             Mitnetz Strom
                                             Mitnetz Gas
                                             Telekom

Baufirma:                              ARGE GP Verkehrswegebau
                                             Reif Baugesellschaft

Bauoberleitung:                    Ing. Büro Stork & Control GmbH

Örtliche Bauüberwachung:   IPRO Consult GmbH

Baubeginn: 27.05.2019        Bauende: Juni 2021

 

Die in 4 Teilabschnitten zu realisierende Maßnahme beginnt mit den

Teilabschnitten 1: Alte Bahnhofstraße von Mölbitzer Weg bis Siedlungsweg, ca. 360 m Fahrbahn und Nebenanlagen sowie Maßnahmen der Versorgungsunternehmen.

image.png

 

und Teilabschnitt 4: Alte Bahnhofstraße von südliches Bauende Projekt DB bis Ortseingang, ca. 100 m Fahrbahn und Nebenanlagen sowie Maßnahmen WAZV Trinkwasserleitungen bis Zwebendorf.

image-1.png

Beide Teilabschnitte sollen im November 2019 beendet sein.

Jahr 2019 Realisierung Teilabschnitt Am Dorfteich

Ab dem 24.06.2019 wird der Ausbau Am Dorfteich beginnen.

image-2.png

Zu Beginn der Arbeiten werden ab Höhe Friedhofsweg in Richtung Schlagweg Regenwasser und Abwasserleitungen verlegt.

Im Anschluss daran werden bis ca. 15.07.2019 die neue Straßenentwässerung, Straßenabläufe und Anschlussleitungen an den vorhandenen Regenwasserkanal angeschlossen.

Danach werden die Straßenneubauarbeiten abschnittweise erfolgen. Die Fertigstellung ist zum 23.10.2019 geplant.

Die Baumaßnahme „L 168 OD Hohenthurm“ ist straßenausbaubeitragspflichtig. Es erfolgt eine Abschnittsbildung, in denen die Abschnitte einzeln betrachtet und abgerechnet werden.

Über die, die Baumaßnahme betreffenden aktuellen Vorgänge, werden Sie über Aushänge am Baucontainer und am Einkaufsmarkt NP durch die Bauleitung sowie auf der Homepage der Stadt Landsberg informiert.

Ihre Bauverwaltung