Leben

Sekundarschule Landsberg

Die Sekundarschule „An der Doppelkapelle“ ist Teil des Schulzentrums Landsberg. Im Jahre 1983 wurde das Gebäude als Polytechnische Oberschule eröffnet. Nach dem Zerfall der DDR wurde hieraus die Sekundarschule Landsberg, welche im Schuljahr 2010/2011 vollständig saniert wurde und seitdem den Beinamen „An der Doppelkapelle“ trägt.

In der Ganztagsschule Sekudarschule "An der Doppelkapelle" Landsberg lernen vom 5. bis 10. Schuljahrgang 400 Schüler und Schülerinnen der Stadt Landsberg.  Die Sekundarschule vermittelt allgemeinde und berufsorientierte Bildung. Lernende mit sonderpädagogischem Förderbedarf werden im gemeinsamen Unterricht nach der Grundschule inklusiv beschult. Die Absolventen der Schule erhalten folgende Abschlüsse: Erweiterten Realschulabschluss (als Grundlage für die Einführungsphase, die zum Abitur führt), Realschulabschluss oder den Hauptschulabschluss (weniger als 5 % der Absolventen). Die Schule profiliert sich durch die Zusammenarbeit von Schülern und Schülerinnen, Eltern, Lehrkräften und Kooperationspartnern in der "Kulturellen Bildung", "Berufsorientierung" und dem "Ganzheitlichen Lernen einer inklusiven Schule". Jeder ist als Teil der Schulgemeinschaft wichtig, um bewusst das soziale Umfeld und den hiesigen Wirtschaftsraum in Landsberg zu gestalten und zu unterstützen.

Zusätzlich dazu besteht eine Partnerschaft zur Regenbogenschule Landsberg. Hier wird im Rahmen eines Service-Learning-Projektes ein gemeinsamer Unterricht zwischen Sekundarschülern der 8. Klasse und Jugendlichen der Förderschule ermöglicht. Dabei ist es das Ziel, voneinander zu lernen und soziale Beziehungen untereinander aufzubauen.

Schulleiter(in)
Frau Hambach

Adresse
Bergstraße 21
06188 Landsberg

Telefon/-fax
03 46 02 / 2 03 90
03 46 02 / 40 07 57

E-Mail/Internet
Sekretariat@sek-landsberg.de
http://www.sks-landsberg.bildung-lsa.de/