Leben

Gymnasium Landsberg

Im Jahre 1991 fiel der Startschuss für den Bau eines Gymnasiums in der Nähe des Landsberger Sportforums. Die endgültige Fertigstellung mit anliegender Stadtbibliothek und modernem Turnhallenkomplex konnte 1995 gemeldet werden. Seitdem bietet das Gymnasium Landsberg ein breites Bildungsangebot.

Für die Schüler stehen 26 moderne Klassenräume und 9 spezifische Fachunterrichtsräume zur Verfügung. Auch dem Sportunterricht stehen vielseitige Optionen offen. So kann sowohl die moderne, großzügige Turnhalle genutzt werden als auch das Außengelände des Sportforums mitsamt Fußball- und Leichtathletikanlage. Das nahe Landsberger Felsenbad lädt im Sommer zum Schwimmunterricht ein.

Kulturell kann das Gymnasium Landsberg immer wieder glänzen. Kunst- und Musikwettbewerbe finden regelmäßig rege Anteilnahme. Obendrein werden sowohl im sportlichen als auch im wissenschaftlichen Bereich regelmäßig sehr gute Ergebnisse in überregionalen Wettbewerben erzielt.

Für die Unterhaltung der Allgemeinheit wird einiges auf die Beine gestellt. Veranstaltungen wie das Sommerfest, der Tag der offenen Tür oder das Weihnachtskonzert bringen Jahr für Jahr viele Leute auf dem Schulgelände zusammen.

Internationale Beziehungen haben am Gymnasium Landsberg längst Tradition. Bereits seit vielen Jahren pflegt die Schule Partnerschaften mit einer Schule in Italien, in Frankreich, in Russland und in den USA. Dabei werden immer wieder erfolgreich Schüleraustausche zwischen den Partnerschulen organisiert.

Das Gymnasium bildet mit der Sekundarschule „An der Doppelkapelle“ und der Regenbogenschule - einer Sonderschule für geistig behinderte Kinder - einen zusammenhängenden Schulkomplex, der in seiner Art einmalig im Land Sachsen-Anhalt ist.

Schulleiter(in)
Herr Feudel

Adresse
Bergstraße 19
06188 Landsberg

Telefon/-fax
03 46 02 / 2 07 41
03 46 02 / 2 16 04

E-Mail/Internet
gymlandsberg@web.de
http://www.gym-landsberg.de