Aktuelles

Später Wintereinbruch sorgt für Freude und Gefahren

Information zur Straßenreinigungspflicht im Rahmen des Winterdienstes Pünktlich zum Wochenende legte sich am 27. Januar 2012 doch noch eine winterliche Pracht über die Stadt Landsberg und ihre Ortsteile und ermöglichte ausgedehnte Winterspaziergänge und Rodelpartien. Doch der Schnee bringt auch Verpflichtungen und Gefahren. Landsberg (alle Ortsteile). Des Einen Freud', des Anderen Leid: Am Freitagabend (27. Januar 2012) fiel er doch noch – der erste Schnee des Winters 2011/12 und bedeckte die Stadt Landsberg mit seinem weißen Kleid. Doch die Idylle hat ihren Preis. Während vielerorts der Schlitten vom Dachboden geholt und munter durch die Winterlandschaft gestapft wird, sind durch die Hausbewohner und den Winterdienst die Straßen und Gehwege nun so zu beräumen, dass die sichere Fortbewegung von Mensch und Fahrzeug gewährleistet ist. Aufgrund der aktuellen Situation weist das Ordnungsamt noch einmal auf die Räum- und Streupflicht der Anwohner und Grundstückseigentümer laut gültiger Satzung über die Straßenreinigung der Stadt Landsberg hin: Innerhalb geschlossener Ortschaften haben Eigentümer, deren Grundstücke an öffentliche Straßen grenzen, die Wege unverzüglich von Schnee, Reif und Eisglätte zu befreien. Der Winterdienst ist eine Frage der Sicherheit aller Bürger der Stadt Landsberg. Helfen Sie mit, diesen späten Witterungseinbruch gefahrlos zu überstehen! Auch der Winterdienst der Stadt Landsberg ist zu diesem Zweck unermüdlich im Einsatz. Die Straßenreinigungssatzung ist in ihrer aktuellen Fassung im Amtsblatt "Landsberger Echo" vom 19. Oktober 2011 ab Seite 3 nachzulesen.

 zurück