Aktuelles

Mit zwei Siegen Aufstieg fest im Blick

Landsberger Tischtennisspieler auf dem Weg zurück in die Regionalliga

Nach dem unglücklichen Abstieg in der Saison 2011/12 sind die Tischtennisspieler des SSV 90 Landsberg auf einem guten Weg zurück in die 3. Spielklasse.

Mit einem Doppel-Heimspieltag am vergangenen Samstag, 16. Februar 2013 haben die Tischtennisspieler des SSV 90 Landsberg ihre Aufstiegs-Ambitionen klar unterstrichen: Gegen den Tabellenvierten Cfl Berlin gewann man in einer anfangs umkämpften Partie mit 9:6 und gegen den SC Charlottenburg deutlich mit 9:4. Damit sind die Männer um den Mannschaftskapitän Denis Uhde weiter auf Erfolgskurs. Von der Tabellenspitze aus wollen sie den direkten Wiederaufstieg in die Regionalliga Nord verteidigen. Von diesem Ziel trennen die Mannschaft nur noch vier Spiele – und die direkte Konkurrenz, die an diesem Wochenende spielfrei hatte, muss erst einmal nachziehen.

In den kommenden zwei Auswärtsspielen gilt es, gegen Stahnsdorf und Börde Magdeburg den 1. Tabellenplatz zu verteidigen. Den abschließenden Showdown der Tabellenspitze gibt es dann am 23.03.2013 in einem Doppel-Heimspieltag vor heimischer Kulisse in der Sporthalle des Gymnasiums Landsberg. Die Zeichen stehen gut für ein packendes Saisonfinale und für die bereits zu Saisonanfang ausgegebene Mission Wiederaufstieg.