Aktuelles

Eingeschränkte Regelbetreuung in den Kindertageseinrichtung der Stadt Landsberg - veränderte Öffnungszeiten bis zum 30.06.2020

Eingeschränkte Regelbetreuung in den Kindertageseinrichtung der Stadt Landsberg  - veränderte Öffnungszeiten bis zum 30.06.2020

Werte Eltern,

seit dem 02.06.2020 wurde der Betrieb in den Kindertageseinrichtungen unter eingeschränkten Bedingungen wieder aufgenommen.

Wie ich Ihnen bereits Ende Mai mitgeteilt habe, sind die Kindertageseinrichtungen aufgrund der personellen Anforderungen nicht in der Lage, reguläre Öffnungszeiten anzubieten. Gemäß dem aktuellen Erlass sind Sammelgruppen zu Beginn und am Ende der Öffnungszeiten untersagt. Seit dem 02.06.2020 haben die Kindertageseinrichtungen (außer Horte) eingeschränkte Öffnungszeiten von 7:00 – 16:00 Uhr. Diese gelten weiterhin bis zum 30.06.2020. Die Zustimmungen des Jugendamtes des Landkreises Saalekreis liegen hierzu vor. Die Elternschaften, welche einen Betreuungsvertrag mit 10 Betreuungsstunden abgeschlossen haben, müssen in dem Monat Juni aufgrund der veränderten Öffnungszeiten nur für 9 Stunden zahlen. Mit den Einrichtungsleiterinnen werde ich mich in der nächsten Woche zusammensetzen, um eine bessere Lösung für die Betreuung Ihrer Kinder zu finden.

Wir möchten Sie weiterhin bitten, alle geltenden Schutzmaßnahmen zur Bekämpfung der Corona Pandemie einzuhalten. Zum Schutz Ihrer Kinder sind weiterhin Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen zu berücksichtigen.

Das Betreten unserer Einrichtungen sollte grundsätzlich vermieden werden. In bestimmten notwendigen Einzelfällen ist das Betreten auf ein Minimum zu reduzieren (max. 1 Abholberechtigter).

In diesem Zusammenhang bitten wir Sie um Verständnis, dass unsere Einrichtungen nur mit einer geeigneten Mund- und Nasenbedeckung (außer Kinder) besucht und betreten werden dürfen. Dies ist zwingend notwendig für den Schutz Ihrer Kinder und zur Gewährleistung einer kontinuierlichen Betreuung durch unser Betreuungspersonal.

Mit der Einhaltung der weiterhin geltenden Abstandsregelungen und Hygienevorschriften können Sie dazu beitragen, einen gleichbleibenden Rahmen für die Kinderbetreuung zu schaffen. Dies ist besonders wichtig, damit wir gemeinsam diese besonderen Zeiten überstehen können. Dazu zählt unteranderem, dass Ihre Kinder weiterhin in ihren gewohnten Gruppen betreut werden.

Auch möchten wir Sie ausdrücklich nochmals darauf hinweisen, dass eine Betreuung Ihres Kindes/Ihrer Kinder mit Krankheitssymptomen in unseren Einrichtungen nicht stattfinden kann und diese unter Umständen verweigert wird. Sie haben täglich in der Einrichtung zu bestätigen, dass Ihr Kind frei von Erkältungssymptomen ist.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund

 

Anja Werner

Bürgermeisterin