Freizeit

Zwischen Ligaalltag, Wettkampf und Freizeitsport

Mehrere Fußballvereine kicken in der Stadt Landsberg um die Plätze in den Ligen

Sport in Landsberg

Sport fördert die Gesundheit, die Gemeinschaft und bereichert das Gemeindeleben. Die Stadt Landsberg fördert den lokalen Sport und die ehrenamtlich tätigen Menschen im Stadtgebiet, die sich für ihren Verein und die darin organisierten Sportlerinnen und Sportler engagieren.

Das sportliche Angebot ist vielfältig und reicht vom Bowling über Floorball, Leichtathletik, Kegeln, Tischtennis, Handball, Badminton, Aerobic, Kampfsport oder Volleyball bis hin zum allgegenwärtigen Fußball. Ebenso groß ist die Spanne vom Leistungs- bis zum Freizeitsport, in der sich für jeden Anspruch etwas finden lässt.

Die entsprechenden Vereine sind im Vereinsverzeichnis der Stadt Landsberg zu finden.

Sporthallen und Anlagen

Die Stadt Landsberg hält mehrere Sporthallen und Turnräume für den Schul-, Vereins- und Freizeitsport bereit. Aufgrund der bunten Vereinsvielfalt erfreuen sich diese einer hohen Auslastung. Sporthallen / Turnräume gibt es in den Ortsteilen Landsberg, Hohenthurm, Klepzig, Niemberg, Oppin, Peißen und Schwerz. Die modernste Sporthalle im Stadtgebiet unterliegt der Zuständigkeit des Landkreises Saalekreis und ist neben Schulsport und Trainingsstätte  Austragungsort zahlreicher Wettkampfveranstaltungen und Ligabegegnungen. Ca. 400 Zuschauer finden auf den Rängen der Sporthalle des Gymnasiums Landsberg Platz. 

Sportplätze mit aktivem Schul- und Vereinssport gibt es in Landsberg, Sietzsch, Reußen, Oppin, Niemberg und Hohenthurm. Weiterhin laden mehrere Bolzplätze zum sportlichen Kräftemessen ein.

Sportliche Veranstaltungen

Dank umtriebiger Vereinsarbeit sind in Landsberg und seinen Ortschaften mehrere Traditionsturniere und regelmäßige Sportfeste entstanden. Ein zentraler Anziehungspunkt für Freizeitmannschaften ist der "Sportliche 1. Mai" des Landsberger Kultur- und Sportausschusses. Während in der Sporthalle des Gymnasiums die Volleyballer in Mix-Mannschaften um die Platzierungen kämpfen, geht es auf dem Fußballfeld um den Pokal des Bürgermeisters. Drumherum pulsiert auf dem Landsberger Sportplatz ein kleines Volksfest.

Ebenfalls eine Traditionsveranstaltung ist das Leichtathletik-Sportfest der Senioren im August, das bereits seit 1979 ausgerichtet wird und jährlich bis zu 80 Sportler in den Altersklassen bis zur M 80/W 80 anzieht. Daneben gibt es u. a. Das Großfeldhandballturnier in Queis, das Ringreiten auf dem Burgstetten, den Brauereicup der Fußballer oder z. B. auch das traditionelle Norbert-Zeucke-Gedenkturnier im Tischtennis.

Die skurrilsten Sportveranstaltungen sind sicherlich das Niemberger Badewannenrennen zum Parkfest und das jährliche Landsberger Fassrollen rund um den Kapellenberg, das zum Bergfest ausgetragen wird.

 Ansprechpartner Turnhallen

Ihre Ansprechpartnerin für die Nutzung von Turnhallen der Stadt Landsberg:

Frau Blaßfeld

Bürgerservice

Tel. 03 46 02 / 2 49 84
E-Mail: c.blassfeld@stadt-landsberg.de