Aktuelles

"Songs of Heimat" in der Landsberger Doppelkapelle

Im Rahmen des Landsberger Bergfestes lädt die Thüringer Folk-Band HÜSCH! am Samstag, dem 19. August 2017, um 17 Uhr, in die Doppelkapelle "Sanctae Crucis" ein.

HÜSCH! spielt virtuose deutsche Folkmusik in einem weltmusikalischen Gewand, fernab von Deutschtümelei und Brauchtumspflege. Mit viel Sensibilität und Sachverstand, versuchen die Musiker traditionelle Lieder und Tänze aus ihrer Region zu entstauben, sie zeitgemäß, frisch und mitreißend zu interpretieren.

Nicht zuletzt eint die Akteure die Wiederentdeckung eines fast vergessenen Instrumentes: der Thüringer Waldzither. In Kombination mit Piano, Geige, Banjo, Flöten und verschiedener Percussion präsentiert HÜSCH! damit einerseits Lieder, die man „irgendwie schon mal gehört hat“. Andererseits werden Texte neu vertont oder selbst in entsprechender Manier geschrieben. Besonderes Markenzeichen von HÜSCH! ist die Aufarbeitung von Liedern im hennebergischen und vogtländischen Dialekt, die entweder durch mündliche Überlieferung den Weg in das Repertoire gefunden haben oder in Archiven ausgegraben wurden. Es sind Stücke mit viel Kraft und Feuer, immer auch mit etwas augenzwinkernder Anarchie, die stets ehrlich und authentisch daherkommen.

Das Wort „hüsch“ bezeichnet im Thüringer Raum übrigens etwas von besonderer Güte. Bleibt zu hoffen, dass durch den unkonventionellen aber stets respektvollen Umgang mit der eigenen Tradition eine neue Form deutscher Folkmusik entsteht, die zu einem Stück echter Volksmusik wird und oft das Prädikat „hüsch“ erhält.

Karten für das Konzert, zum Preis von 7,- EUR (Erm. 5,- EUR), gibt es ab 16.30 Uhr an der Tageskasse. Unter Tel. (034602) 20690 können Karten vorbestelllt werden. - Inge Fricke, Museum Landsberg