Aktuelles

Die Flugplatzgesellschaft mbH Halle/Oppin sucht zum 1. Januar 2019 eine/n Geschäftsführer/in

 

 

Stellenausschreibung

 

Die Flugplatzgesellschaft mbH Halle/Oppin sucht in Umsetzung eines Generationenwechsels zum
1. Januar 2019 eine/n

                                 Geschäftsführer/in

für die Dauer von zunächst bis zu 5 Jahren.

 

Nahe der Stadt Halle (Saale), des lebendigen, knapp 240.000 Einwohner zählenden Oberzentrums im Süden Sachsen-Anhalts, das auch überregional als Wissenschafts-, Bildungs-, Forschungs- und Innovationsstandort weiter an Bedeutung gewinnt, liegt der Flugplatz Halle/Oppin, der von den Gesellschaftern Stadt Halle (Saale), Landkreis Saalekreis, Mitteldeutsche Baustoffe GmbH, Stadt Landsberg und der Gemeinde Petersberg betrieben wird.

Die Flugplatzgesellschaft mbH Halle/Oppin ist mit fast 30 Tsd. Flugbewegungen im Jahr ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur in unserer Region. Die theoretische und praktische Ausbildung von Privatpiloten für Flugzeuge und Hubschrauber sowie die Wartung und Instandhaltung der Maschinen sind für den Flugplatz Halle/Oppin ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor. Neben verschiedenen luftfahrttechnischen Betrieben sind auch Flugschulen und verschiedene Luftsportvereine am Platz beheimatet. Zwischenzeitlich sind 18 Firmen mit ca. 105 teils hochqualifizierten Arbeitskräften am Flugplatz bzw. im Gewerbegebiet am Flugplatz tätig.

Als Alleingeschäftsführer/in obliegt Ihnen die gesamtheitliche strategische und operative Leitung der Gesellschaft mit Umsatz- und Ergebnisverantwortung. Zu Ihren Tätigkeitsfeldern gehören neben der Steuerung betriebswirtschaftlicher bzw. kaufmännischer Prozesse sowohl die Überwachung der Tätigkeit des Luftaufsichtspersonals als auch die Einhaltung luftrechtlicher Vorgaben. In technischer Hinsicht sind Sie für die Planung von Investitionen, notwendiger Reparaturen und Instandsetzungen zuständig. Bei Ihrer Tätigkeit haben Sie immer auch die Zusammenarbeit mit den am Flugplatz ansässigen Firmen und Vereinen im Blick.

Gesucht wird eine unternehmerisch denkende und handelnde engagierte Führungspersönlichkeit mit ausgeprägtem Verständnis für die komplexen Herausforderungen eines regionalen Flugplatzbetriebes. Sie sind eine kommunikationsstarke und pragmatische Persönlichkeit mit einer ausgeprägten sozialen Kompetenz und kooperativem Führungsstil. Sie haben Spaß am Umgang mit Kunden, besitzen Unternehmergeist und Organisationstalent und sind in der Lage, andere zu überzeugen, zu motivieren und für gemeinsame Ziele zu begeistern. Leitungserfahrungen in einer Führungsposition sowie Erfahrungen mit einer kommunal geprägten Gesellschafterstruktur werden erwartet. Dabei können Sie idealerweise sowohl auf kaufmännische als auch auf technische Erfahrungen und Erfolge ebenso wie auf Erfolge bei der strategischen Weiterentwicklung eines Unternehmens zurückgreifen. Die für die Führungsaufgabe erforderlichen Fähigkeiten, die durch einen technischen oder kaufmännischen Hochschulabschluss und/oder langjährige berufliche Praxis erlangt worden sind, werden vorausgesetzt.

Die Dotierung ist der Bedeutung der Position in einem kommunalen Unternehmen angemessen.

Wir begrüßen es, wenn sich der Anteil von Frauen in Führungspositionen erhöht und fordern Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 05. März 2018 mit aussagefähigen Unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen beim

     Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung der Flugplatzgesellschaft mbH Halle/Oppin
                                        Herrn Beigeordneten Uwe Stäglin
                  c/o Stadt Halle (Saale), Stadtentwicklung und Umwelt (Geschäftsbereich II), 
                                       Hansering 15, 06108 Halle (Saale),
                           gerne auch elektronisch an uwe.staeglin@halle.de.